14. Int Neckaropen in Deizisau


Tammer beim Neckaropen in Deizisau

Auch in diesem Jahr nahmen wieder 5 Tammer beim größten Schachopen Deutschlands teil. Insgesamt waren über Ostern 700 Teilnehmer in 3 verschiedenen Spielstärkegruppen an den Brettern. Die Tammer traten allesamt im stärkst besetzten Turnier dem A-Open an. Am Erfolgreichsten war Andreas Döring mit insgesamt 5,5 /9 Punkten. Er erspielte sich eine Leistung von 2224 DWZ (70 Punkte unter Fide-Meister-Niveau), konnte seine eigene DWZ auf 2092 steigern und nagt damit wie sein Vereinskamerad Alexander Schäfer, der 5/9 Punkte und eine ebenso starke Leistung erzielte an den 2100 DWZ. Thomas Kreiter spielte ebenfalls weit über seiner Wertungszahl und konnte sich mit 4/9 Punkten und einer Leistung von 2100 den größten DWZ –Zuwachs mit 61 Punkten erspielen. Michael Stegmaier (2,5/9) und Stefan Döring (2/9) spielten leicht über Erwartung und verbesserten damit leicht ihre Spielstärke. Viel wichtiger war die Erfahrung gegen starke Gegner zu spielen. Die beiden konnten sich 5 bzw 4 Remis erkämpfen und zeigen, dass sie auf dem Niveau der 2000er mitspielen können.

Punkte DWZ Steig.

Döring, Andreas 5,5 / 9 2092-65 +45
Döring, Stefan 2,0 / 9 1728-40 +15
Kreiter, Thomas 4,0 / 9 1969-53 +61
Schäfer, Alexander 5,0 / 9 2094-84 +45
Stegmaier, Michael 2,5 / 9 1790-61 +8

zurück