Tammer Jugendmannschaften U16 und U20w fahren erneut zu Deutschen Meisterschaften

Zum dritten Mal in Folge konnten sich nun die Tammer U16-Jungs für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Die Mädchenmannschaft fährt in einigen Wochen gar zum sechsten Mal zu den nationalen Finalkämpfen. Zunächst in der Altersklasse U14w, seit einigen Jahren in der U20w. Und immer mit dabei waren Anita Rüdel und Nadine Bonfert. In diesem Jahr zum ersten Mal dabei sind Daniela Schäfer und Kathrin Ströhle. Sowohl das 11-jährige Nachwuchstalent Daniela als auch die Gastpielerin vom SC Geislingen Kathrin Ströhle werden der Mannschaft zusammen mit Anita und Nadine die nötige Stabilität verleihen. Bei den Jungs gehen Jan-David Lange, Alexander Schäfer, Alexander Jannes, Tobias Müller und Sören Kaiser an den Start. Große Hoffnungen liegen hier auf Jan-David Lange. Der 15-jährige befindet sich zur Zeit in Topform und sorgt bei Turnieren in Augsburg und Deizisau sowie aktuell in der ersten Herrenmannschaft in der Verbandsliga für Furore. Auch der 13-jährige Alexander Schäfer scheint seine Stabilität wieder gefunden zu haben, wobei auch er an Brett 2 einige starke Gegner bekommen wird. Während Alexander Jannes mittlerweile ein erfahrener Turnierspieler ist, begeben sich Tobias Müller und Sören Kaiser auf DVM-Neuland. Durch ein erfahrenes Trainer-/Betreuerteam wird die Mannschaft aber bestens unterstützt.
Die Deutschen Meisterschaften finden in Torgelow (DVM U20w), im äußersten Nordosten Deutschlands und in Bendorf bei Koblenz (DVM U16) statt. Für die Anreise und Unterbringung sowie durch die Trainingsbetreuung entstehen immense Kosten. Wenn Sie den Tammer Schach-Nachwuchs unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an Beate Lange (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit), Tel. 07141/603663, E-Mail: beate.lange@schachclub-tamm.de oder an den Jugendleiter Roland Dolensky, E-Mail: roland.dolensky@schachclub-tamm.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

zurück