Alexander Schäfer (SC Tamm) wird mit der Auswahlmannschaft aus Württemberg Deutscher Vizemeister

Nach schlechtem Start, einer Auftaktniederlage gegen Bayern konnte sich das Team aus Württemberg deutlich steigern und am Ende einen hervorragenden 2. Platz bei den Deutschen Ländermeisterschaften erreichen. Die Auswahlmannschaften der Bundesländer kämpften vom 21.11. bis 24.11.2005 in Dresden in 7 Runden um den Deutschen Meistertitel. Je Altersklasse wurde ein Spieler aus dem jeweiligen Bundesland durch die Landesverbände nominiert. Alexander wurde nominiert und startete mit der Auswahlmannschaft aus Württemberg in der Altersklasse bis 12 Jahre. Team in der Aufstellung Simon Behm, Tobias Hirneise, Vladimir Mijatovc, Andreas Strunski, Saskia Zikeli, Sonja Häcker, Alexander Schäfer und Nadin Sitterich schaffte 4 Siege und konnte sogar den späteren Meister und Topfavorit aus Nordreinwestfahlen schlagen. Letztlich war es nur die Summe der Einzelsiege die zugunsten der Mannschaft aus NRW sprach. Alexander konnte 4 seiner 7 Partien gewinnen.

1. Platz NRW 12:2 Punkt
2. Württemberg 12:2 Punkte
3. Bayern 10:4 Punkte

zu den Bildern

zurück