Jugend Grand Prix Finale 2005 in Mannheim

Am 19. Juni fanden in Mannheim die Finalturniere der baden-württembergischen Jugend Grand Prix Serie statt. In den Altersklassen U8 bis U14 trafen sich jeweils die besten acht Schnellschach-Spieler der letzten Saison, um die baden-württembergischen Jugendmeister auszuspielen. Herausragend waren dabei die Leistungen der beiden Teilnehmer aus Tamm. Alexander Jannes eroberte sich mit 4,5/7 Punkten die Vizemeisterschaft in der Altersklasse U14. Zwar konnte er seinen Vorjahrestitel nicht verteidigen, bestätigte aber einmal mehr sein Können im Schnellschach. Daniela Schäfer setzte aber noch einen drauf und gewann sensationell die Altersklasse U10 mit 5,5/7 Punkten. Sie setzte sich sogar gegen die besten Jungs aus Baden-Württemberg durch. Mit Stefan Döring hatte sich, aufgrund sehr guter Leistungen bei zahlreichen Schnellschachturnieren, ein weiterer Tammer für das U10-Finale qualifiziert. Er konnte aber aus Termingründen leider nicht teilnehmen.

zurück