6. Nikolaus-Open in Heilbronn

Begleitet von Eltern und Betreuern trafen sich 11 schachbegeisterte Kinder und Jugendliche des SC Tamm 74 e.V., um in Heilbronn ihr schachliches Können unter Beweis zu stellen. Gespielt wurde in sieben Runden und 20 Minuten Bedenkzeit pro Spieler. In der Altersklasse U 10 erspielte sich Stefan Döring 6 Punkte/Platz 3, Arthur Günthner 5 Punkte/Platz 15 und Daniela Schäfer 3,5 Punkte/Platz 35. In der Altersklasse U 10 haben 76 Kinder teilgenommen.

Die U 12 vertraten Alexander Schäfer und Thomas Kreiter. Alexander erreicht 6,5 Punkte und konnte diese Altersklasse für sich entscheiden. Thomas erspielte sich 4 Punkte und Platz 31 von insgesamt 111 Teilnehmern.

In der U 14 konnte sich Alexander Jannes mit 6 Punkten den 4. Platz von 107 Teilnehmern erkämpfen.

Felix Andraschko, Jan-David Lange und Andreas Döring kamen in der U16/18 auf 5 Punkte. Sie belegten die Plätze 10,15 und 19. Michael Stegmaier und Anita Rüdel erreichten je 4 Punkte und die Plätze 28 und 34. In dieser Altersklasse nahmen 99 Spieler teil.

Am Ende eines langen Turniers wurden die Tammer Jugendlichen mit Mannschaftspokal belohnt. Dieser Sonderpreis wird für die vier besten Spieler eines Vereins aus mindestens vier Gruppen vergaben. Der SC Tamm erreichte 23,5 Punkte von 28 möglichen.

Ein langer Tag mit einem sehr erfolgreichen Ende für die Spieler vom SC Tamm.

(Helga Döring)

zurück