Württembergische Jugendeinzelmeisterschaften 2004

Anita Rüdel und Jan-David Lange neue württembergische Meister - auch Stefan Döring fährt zur Deutschen Meisterschaft

Jan-David Lange sicherte sich mit 6,5 Punkten aus 7 Partien in diesem Jahr die Württembergische Meisterschaft in der Altersklasse U14. Lediglich gegen seinen Vereinskameraden Waldemar Schlötzer musste er ein Remis abgeben. Dieser wiederum erreichte den 2. Platz mit 6/7. Das herausragende Mannschaftsergebnis in der U14 komplettierte Alexander Jannes mit 4/7 und dem 7. Platz. Er kann im nächsten Jahr nochmals in der U14 angreifen. Unser großer "Kleiner" Stefan Döring erreichte mit 5/7 unter 30 Teilnehmern den 3. Platz in der Altersklasse U10 und hat sich damit genauso für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert wie Anita und Jan-David. Till Ameln erspielte sich in der U10 4,5/7 und mit Platz 8 ebenfalls ein großartiges Ergebnis. In der Altersklasse U12 sicherte sich Sören Kaiser mit sehr guten 4,5/7 den 7. Platz unter 32 Teilnehmern. Andreas Döring hatte es in der U16 überwiegend mit stärkeren Gegnern zu tun und erkämpfte sich immerhin 2,5 Punkte. Anita konnte in diesem Jahr die Altersklasse U16 der Mädchen für sich entscheiden. Sie erreichte 5/7 und damit den 1. Platz. Nadine Bonfert konnte mit 4/7 und dem 3. Platz ebenfalls überzeugen.

Einige Bilder sind in der Sektion Bilder zu finden.

zurück