Berichte der 1. Mannschaft Verbandsliga Nord

1. Spieltag:

Br. SC Tamm 74 1 - SG Schwäbisch Gmünd 1872 e.V 2 4,5:3,5

1 Manakov, Ilya - Pohl, Walter 1:0
2 Döring, Andreas - Roth, Lothar 1:0
3 Lange, Jan-David - Bader, Gerd 1:0
4 Schmidt, Tobias - Schmieder, Siegfried 1:0
5 Döring, Stefan - Friedrich, Gerhard 0:1
6 Bärner, Helmut - Geilfuss, Valentin 0:1
7 Dolensky, Roland - Sauerbeck, Andreas ½:½
8 Stegmaier, Michael - Oganian, Albert 0:1


Tamm erfolgreich - Tobias Schmidt eröffnet Verbandsliga-Saison

Nach nicht einmal einer Stunde Spielzeit brachte der 13-jährige Tobias Schmidt das Tammer Verbandsligateam in Führung. In seinem ersten Einsatz als Stammspieler reichten ihm tatsächlich nur elf Züge um seinen Gegner zur Aufgabe zu zwingen. Aufgrund zweier Ausfälle durfte er sogar am vierten Brett antreten. Dieser Punkt sollte in der Endabrechnung noch sehr wertvoll werden. Erst einige Zeit später konnte Spielertrainer Ilya Manakov seinen Kontrahenten an Brett 1 souverän bezwingen. Leider hielt die 2-0 Führung nicht sehr lange, da Schwäbisch Gmünd 2 am fünften Brett verkürzen konnte. Andreas Döring war damit aber nicht einverstanden und erhöhte am zweiten Brett wieder auf 3-1. Am achten Brett brachten die Gäste den Tammer Spieler in Zeitnot, die zwangsläufig zur Niederlage führte und den Wettkampf wieder überaus spannend werden lies. Mannschaftsführer Roland Dolensky hatte ausnahmsweise einen beträchtlichen Zeitvorsprung, sein Gegner wickelte im Mittelspiel aber geschickt ab, so dass ein völlig offenes Endspiel entstand. Mit einem Auge auf Brett 3 schielend, dort hatte sich Jan-David Lange bereits einen deutlichen Vorteil erspielt, konnte Roland mit einer dreimaligen Stellungswiederholung ins Remis abwickeln. Und nachdem Jan-David seine Partie letztendlich gewann, fiel die Tammer Niederlage an Brett 6 nicht mehr ins Gewicht. Nach dem erfolgreichen 4,5-3,5 Start gegen Schwäbisch Gmünd 2, müssen die Tammer in drei Wochen am 14.10 beim SK Sontheim/Brenz antreten.

die Tabelle konnte nicht eingelesen werden!

zurück