Schachjugend bringt Farbe ins Fest der Generationen 2005

Am 29. Juli fand im Tamm das zweite Fest der Generationen statt. Daran beteiligte sich auch die Schachjugend Tamm. Neben der Möglichkeit einfach zum Spaß Schach zu spielen, hatten die Gäste auch die Gelegenheit gegen einen zweifachen Deutschen Vizemeister anzutreten. Aufgrund hoher Temperaturen und vieler doch noch sehr kleinen Herausforderer, hatte Jan-David Lange keine Mühe alle Spiele zu gewinnen. Da alle Schachkids im orangefarbenen SCT-Outfit gekommen waren, fielen sie in Belangen auf. Zum einen sorgten sie vor allem untereinander für die nötige Abkühlung durch intensive "Zusammenarbeit" mir der Tammer Jugendfeuerwehr, zum anderen waren sie beim Austesten der anderen Angebote aus großer Entfernung immer gut zu erkennen. Eine kleine Gruppe saß noch bis zum Abend zusammen, um auf die erflogreiche Saison anzustoßen. Das Aufräumen des Spielmaterials fiel aufgrund eines Unwetters dann regelrecht ins Wasser. Für den ein oder anderen sollte es dann noch eine lange Nacht werden. Während der eine weiter feiern ging, mussten andere noch mehrere Stunden ihre Keller "entwässern". Aber das ist eine andere Geschichte ...

zurück